250 demonstrierten gegen den Lkw-Verkehr in Friemersheim

Bürger jeden Alters zogen mit Transparenten durch Friemersheim. Sie fordern ein Lkw-Verbot im Ortsteil: Politik und Verwaltung sollen handeln.

„Hop, hop, hop – Lkw-Stopp“ hallte es immer wieder durch die Straßen Friemersheims. Rund 250 engagierte Bürger zogen am Samstag skandierend durch den Rheinhauser Ortsteil, der wie Bergheim und Hochemmerich zunehmend und massiv durch Laster belastet ist. Nachweislich nehmen dort viele „Brummi-Fahrer“ kürzere, aber unerlaubte Fahrrouten von und zu Logport 1 und 3, sorgen an jedem Werktag an vielen Straßen in Friemersheim für Lärm und Abgase zu Lasten der Anwohner (wir berichteten mehrfach).

Der komplette Artikel ist hier zu Lesen: https://www.nrz.de/staedte/duisburg/west/250-demonstrierten-gegen-den-lkw-verkehr-in-friemersheim-id212242751.html

admin

Schreibe einen Kommentar